Marketing Consultant Katharina Lewisch im Interview: „If content is king, structure is queen.”

René Neubach | 31. Januar 2019 | Content Marketing | Lesedauer: 2 Minuten

Salat

Gute Inhalte leben nicht von der Substanz allein. Es ist die Struktur, die generischen Content von glorreichem Content unterscheidet. Und auf diesem Gebiet ist Katharina Lewisch, unsere Marketing-Beraterin, eine wahre Koryphäe.

Sie hat ihre Augen überall. Auf Strategieentwicklung genauso wie auf Prozessoptimierung, auf Redaktionsplänen wie auf Rechtschreibung und Grammatik. Ihr Blick ist manchmal prüfend, oft hinterfragend, aber in jedem Fall vor allem eines: genau.

An der Schnittstelle zwischen Kunden, Redakteurinnen, Partnern und Content Management führt sie alle Fäden zusammen und hält das Spinnrad am Laufen, das relevante Inhalte mit echtem Mehrwert produziert. Was sie daran besonders mag und wieso sie im Büro die Teekannen-Beauftragte ist, erzählt sie uns im Interview.


Du machst also was mit Content?

Genau, ich begleite Redaktionssitzungen, bespreche mit Kunden geplante Schwerpunkte und dafür vorgesehene Content Offers – kurz gesagt schaue ich, dass das Gesamtpaket stimmig ist und manage die Prozesse rund um die Inhaltserstellung, von der Ideensammlung bis zur Kreation, von der Planung bis zur Publizierung.


Wie erklärst du deiner Mama was Content ist?

Puh, witzige Frage, da ich in meiner Familie anfangs sehr oft gefragt wurde, was ich denn nun jetzt genau in einer Content Marketing Agentur mache. Ich würde sagen, dass Content sehr vielfältig sein kann (Text, Video, Audio, etc.) und dass er dazu da ist, Menschen das zu vermitteln bzw. die Informationen zu geben, nach denen sie gerade – bewusst oder unbewusst – auf der Suche sind und die für sie relevant sind.


Lieber Content machen oder schauen?

Ich denke beides ist wichtig, meine Tendenz geht aber eher in Richtung Content schauen. Um mit Kundinnen tolle Ideen entwickeln zu können, muss man auch offen für Neues sein und sich auf unterschiedlichen Kanälen, Veranstaltungen und im Bekanntenkreis inspirieren lassen. Da ich selbst nicht so wortgewandt im Texten bin, habe ich immer große Freude daran, mit unseren Redakteurinnen zusammenzuarbeiten und ihre Texte zum Review zu erhalten. Sie bringen mich immer zum Schmunzeln (Stichwort Truthahn im Consulting Kontext) – also ja, Content „schauen” bereitet mir eindeutig mehr Freude und ich lerne immer wieder etwas dazu. :)


Oder doch essen? Wie schmeckt Content für dich?

Content schmeckt für mich wie ein bunter Salat mit tollem Topping. Es gehören viele qualitativ-hochwertige Zutaten dazu, um einen leckeren Salat zu zaubern, der nicht nur gut aussieht, sondern auch satt macht. Und das Topping ist das gewisse Etwas, das mich davon überzeugt, ihn wieder zuzubereiten und von ihm zu schwärmen.


If content is king, who is queen?

Struktur. Nicht nur das Thema, sondern auch dessen Aufbereitung ist für mich enorm wichtig. Kurz: Aufbau, eigener Schreibstil, Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse.


Content Creation: Was bringt deine Content Maschine auf Touren?

Der Austausch mit Freunden und Kolleginnen. Schon in meiner Studienzeit habe ich gemerkt, dass ein Perspektivenwechsel Wunder bewirken kann – manchmal ist man betriebsblind und braucht nur einen kleinen Anstoß, um Ideen weiterspinnen zu können.


Früher Vogel oder Nachteule?

Ganz klar Nachteule – in den Abendstunden werde ich eindeutig kreativer und komme immer wieder auf Ideen, die ich in den nächsten Tagen einbringen kann.


Cross-Fit oder Yoga?

In der Vergangenheit habe ich sehr gerne Cross-Fit Einheiten besucht. Durch die positiven Erzählungen von Freunden werde ich aber immer neugieriger, Yoga endlich einmal auszuprobieren.


Kaffee oder Tee?

Definitiv Tee – im Büro bin ich die Teekannen-Beauftragte.


Was ist dein Desktop-Hintergrund?

Ich muss ehrlich gestehen noch immer das Standard Berg-Hintergrundbild - Notiz: nächstes ToDo = Desktop Hintergrundbild tauschen!


Social Content: Facebook, Insta, YouTube – welchen Channel stalkst du am liebsten?

Instagram und YouTube, da ich ein visueller Typ bin und mir dort sehr gerne Ideen hole :)


Binge watching – wir wissen, du tust es auch! Auf welcher Serie bist du hängen geblieben?

Es gibt einige gute Serien, aber Game of Thrones ist auf jeden Fall unter meinen Favoriten und ich freue mich schon sehr auf den 14.4., wenn die neue Staffel los geht!


Welchen Content hat dein Milchpackerl: Kuhmilch oder Soja?

Weder noch. Ich habe Hafer- und Reismilch lieber.


Hidden Content: Ganz unter uns – welche Leichen hast du im Datenkeller?

Spontan fällt mir gerade nichts ein, aber da gibt es sicher Bilder oder Posts von früher, über die ich jetzt bestimmt lachen würde.


Kathi Lewisch_400x500_2

Katharina Lewisch

Credit: © Fischer Food Design/Adobe Stock