Wie ein Übersetzungsbüro mit Content Marketing immer die richtige Sprache findet

Vanessa Kraut | 11. September 2019 | Content Marketing

Meet & Drinks

Ein „Meet & Drinks“ mit Spritz­wein, Burritos und den Kolleg­innen vom Über­setzungs­büro MEINRAD.cc: Wir blicken stolz auf ein Jahr Zusammen­arbeit zurück, voller Learnings und ersten Erfolgen. Und auf eine Geschäfts­beziehung, die eindeutig zu einer freund­schaf­tlichen wurde. 

Das Familienunternehmen MEINRAD.cc wird vom Vater-Tochter-Duo Meinrad und Eva Reiterer geführt. Mit Hauptsitz in Wolfsberg im Lavanttal liegt die Firma nicht gerade in der Nähe einer Metropole. Um dennoch mehr Kunden zu gewinnen, war klar: Ein Partner für Content Marketing muss her. Seit 2018 dürfen wir bei Content Glory nun mit MEINRAD.cc zusammenarbeiten.

Mit einem Schwerpunkt auf technische Übersetzungen hat Meinrad ein starkes Alleinstellungsmerkmal – und das bereits seit der Geschäftsgründung vor über 25 Jahren. Als eines der Gründungsmitglieder der Austrian Association of Translation Companies (AATC) ist MEINRAD.cc noch dazu national und international bestens vernetzt. Als Content Marketing Partner haben wir uns dazu verschrieben, MEINRADs Erfahrungsschatz und Expertise auch in die digitale Welt zu tragen.

Ein Partner mit gleicher Denkweise

Erst autodidaktisch, später in Kooperation mit Marketing-Agenturen, dann wieder Selbstversuche: Die Firma MEINRAD.cc ist kein Neuling in Sachen Marketing. Zuletzt sah sich MEINRAD.cc aber mit den eigenen Grenzen der Auslastung konfrontiert und entschied sich für Unterstützung ihrer Marketing-Aktivitäten von außen – mit konkreten Wünschen: Der externe Partner musste sich mit der  Marketing Automatisierungs-Plattform Hubspot auskennen und die Mitarbeitenden von MEINRAD.cc im Bereich Content Marketing sowohl fortbilden, als auch anleiten. 

MEINRAD.cc’s CEO Eva Reiterer war zu diesem Zeitpunkt Hauptverantwortliche für Marketing und berichtet, wie es zur Zusammenarbeit kam. Beim Kennenlernen waren wir uns auf Anhieb sympathisch. „In den Gesprächen merkten wir sofort, dass es CEO René Neubach nicht darum ging, Content Glory zu verkaufen, sondern wie MEINRAD.cc am besten geholfen werden kann”, so Eva. „Und das ist eine Denkweise, die wir auch bei unseren Kunden haben.” In der folgenden Zusammenarbeit betreuten wir nicht nur die Funktionen von Hubspot, wie das Content Management System, über den der Blog erstellt und verwaltet wurde. Wir wurden für MEINRAD zum strategischen Partner für Redaktionelles und eine ganzheitliche Content Strategie.

Projektziel: Leadgewinnung

Zu Beginn der Zusammenarbeit stellte René die erste entscheidende Frage: „An wen wollt ihr kommunizieren?” Gemeinsam wurde die Zielgruppe näher definiert: Angesprochen werden sollen zum einen Unternehmen, die technische Übersetzung benötigen und zum anderen auch Übersetzer, für die MEINRAD als Arbeitgeber in Frage kommt. Ein Workshop am Unternehmensstandort Wolfsberg setzte den Content Marketing Prozess in Gang. Neben der Kommunikation der Unternehmenskultur ging es im Workshop auch wesentlich um Stärken, Schwächen, Mitbewerb und natürlich - um strategische Entscheidungen. Anschließend war das Projektziel  klar definiert: Leads gewinnen.
In den Überlegungen, mit welchen Maßnahmen dies erreicht werden soll, wurden die gewonnen Eindrücke der Unternehmensidentität wesentlich miteinbezogen:

  • Persönlichkeit, Expertise & Erfahrung kommunizieren
  • Themensammlung für Serien starten
  • Organischen Traffic steigern (d.h. nicht bezahlte Suchergebnisse über Google o.ä.)
  • Newsletter erstellen

„Für uns hat das erst wie ein großer, unüberschaubarer Berg gewirkt”, so Eva. „Aber Content Glory hat für uns die Unsicherheit aufgehoben.”

Die Umsetzung: Themen-Schätze zu Tage fördern

Im Jänner 2019 war es dann soweit: Das Projekt ging in die Umsetzungsphase. Zwischen dem ersten Workshop in Wolfsberg und der Umsetzung fanden noch Meetings zur Festlegung der Strategie, des Redaktionskonzeptes und des Content Governance Papers, also den stilistischen Richtlinien, statt. Außerdem wurden redaktionell organisatorische Tools, wie Trello erklärt und die Übergabe von Hubspot durchgeführt. Folgende Aufgaben wurden umgesetzt:

  • Ausgraben von Themen-Schätzen: MEINRAD.cc hatte bereits vor der Zusammenarbeit einen Blog mit Artikeln über ihre Arbeit. Nun ging es darum, Themengebiete zu finden, die die vielfältige Expertise und den großen Erfahrungsschatz noch stärker darstellen.
  • Neue redaktionelle Strategie: Bei MEINRAD.cc nahm Content Glory zum ersten Mal eine neue Strategie zur Hand. Aus Themenclustern wurden Content Offer, z.B. eBooks mit zielgruppenrelevanten Inhalten. Nachdem diese definiert wurden, entstanden daraus Artikel und Serien.
  • Newsletter Marketing: Monatliche Updates, um an bestehende und neue Kunden erfolgreich zu kommunizieren. 
  • Überarbeitung der Website: Nach Herausfiltern des Adressatenkreises, der Strategie und Ziele musste der MEINRAD Blog überarbeitet werden. Um einen einheitlichen Stil in den Texten zu etablieren, erstellte unsere Redakteurin Carina neue Texte oder schrieb bestehende um.

Mit offener Kommunikation kann man alles meistern – auch Kapazitätsengpässe

Das Frühjahr 2019 war in mehrerer Hinsicht spannend, sowohl für MEINRAD.cc als auch für Content Glory. Mit der Eröffnung ihres Büros in Graz etablierte MEINRAD.cc einen Zweitsitz und auch Content Glory expandierte: Mit einem komplett neuen Team und einem Umzug in ein größeres Büro in Wien. Zwischen Ausbau und Onboardings bedeutete diese Phase jedoch auch Kapazitätsengpässe: „Ich hatte zu Beginn unserer Zusammenarbeit immer das Gefühl Content Glory ist  uns in der Vorbereitung zehn Schritte voraus und wir können uns darauf verlassen, dass ihr uns antreibt”, so Eva. „Im April, Mai hat sich dann bei Content Glory organisatorisch so viel getan, dass wir von unserer Seite mehr Eigeninitiative leisten mussten – dabei konnten wir viel lernen.” 

Mittlerweile kommt wieder viel mehr Input und das ist genau das, was MEINRAD.cc so gut an Content Glory gefällt, meint Eva. „Das persönliche Verhältnis ist so gut, dass man offen Dinge ansprechen kann”, antwortet René. „Wenn Prozesse nicht reibungslos funktionieren, kann man offen darüber sprechen – da hilft uns das Partnerschaftliche sehr.”

Um dieses kollegiale Verhältnis bemühen wir uns bei jedem Kunden, im Fall von MEINRAD.cc kommt jedoch noch eine Besonderheit hinzu, denn auch lokal näherten sich Content Glory und MEINRAD.cc an: In das neue Content Glory Büro sind gleich zwei MEINRAD Mitarbeiterinnen mit Wohnsitz in Wien eingezogen. „Jetzt auch Leute von uns im gleichen Büro zu haben, das ist ein ganz besonderes Gefühl der Zusammenarbeit”, meint Eva dazu.

Erste spürbare Resultate

Zwar launchte das gemeinsame Projekt erst vor etwas mehr als einem halben Jahr, die ersten positive Rückmeldungen sind für MEINRAD.cc jedoch deutlich spürbar – insbesondere in Bezug auf Blog und Newsletter. Der erste Newsletter wurde Anfang März vor der Eröffnung des Grazer Büros verschickt, mit eben dieser Ankündigung. Auf einer Konferenz im März wurde Eva von Kunden wie auch Kollegen auf die Neueröffnung angesprochen. „Endlich haben wir ein Sprachrohr zu Kunden und einen Weg über den wir ihnen effektiv etwas mitteilen können”, freut sich Eva.

Erste Erfolgserlebnisse sind auch die Lesedauer und Clickrates auf Artikel, die sich stark verbessert haben. So beträgt die Lesedauer bei einem Artikel rund 3 Minuten, ein gutes Ergebnis für Artikel von durchschnittlich 800 Wörtern. Insgesamt hat sich die Anzahl der monatlichen User auf der Website ebenfalls um 37% gesteigert. Die Openrate bei den Newslettern beträgt über 30%. Und auch die Clickrates stiegen an: Auf über 10%. Ein fixer Indikator, dass der Launch gut gemeistert wurde. Und wie viele Leads konnten gewonnen werden? Im Schnitt zehn pro Monat. 

Nach einem Jahr Zusammenarbeit sind wir auch um viele Erfahrungswerte reicher. René: „Wir haben gelernt, was für die Zielgruppe relevant ist und was nicht. Jetzt arbeiten wir mit einer spitzeren Ansprache, um von Anfang an die richtigen Leads zu generieren.”

Zum Schluss bleibt nur Eines zu sagen: Danke an MEINRAD.cc, für ein erstes Jahr an erfolgreicher Kommunikation und gelungener Zusammenarbeit. Wir freuen uns schon auf die nächste Phase in unserem gemeinsamen Content Marketing Abenteuer und das kommende „Meet & Drinks“ – fürs Erste stellen wir schon den Spritzwein kühl!

 

 

Credit: © Lumina Images/Adobe Stock