Was ist dieses Inbound Marketing? Und wie es Ihr Business wachsen lässt...

| 12. Oktober 2018 | Inbound Marketing | Lesedauer: 4 Minuten

Inbound Marketing

Inbound Marketing ist ein Begriff, der ständig an Bedeutung gewinnt. Und das aus einem guten Grund. Dieser Artikel wird Ihnen die Gründe zeigen, einen guten Überblick über Inbound Marketing liefern und Ihnen zeigen, was es für Ihre Kunden tun kann um schlussendlich Ihr Geschäft wachsen zu lassen.

ALSO WARUM INBOUND MARKETING?

Der erste gewichtige Grund – Weil klassisches Outbound Marketing nicht mehr funktioniert, kaputt ist.

Menschen schalten bei traditionellem Marketing mit disruptiven Taktiken einfach ab. Vielleicht denken Sie, diese Disruption sei positiv und eigentlich notwendig, um Aufmerksamkeit zu erzeugen. Aber lassen Sie uns einen gemeinsamen Blick auf das Verhalten von Menschen machen. Es zeigt, dass das alte, traditionelle Marketing Playbook kaputt ist: 94% überspringen TV Werbung, 91% melden Sich von eMail Benachrichtigung ab, 27% öffnen niemals ein Direkt Mailing, 200 Millionen Menschen sind in der US-amerikanischen „Do not call list" und möchten nicht ungebeten kontaktiert werden. Und jetzt denken Sie kurz an sich selbst – möchten Sie beworben werden?

Denken Sie an sich selbst – wollen Sie beworben werden?

Nun ja, selbst wenn Ihre Antwort auf diese Frage „Es kommt darauf an" lautet, werden Sie sicherlich noch immer das Gefühl benötigen, keine Zeit vergeudet zu haben und unterhalten worden zu sein. Also einen gewissen Wert für Ihre Aufmerksamkeit und Ihre Zeit zu erhalten.

Und hier kommt Inbound Marketing ins Spiel.

Grafik_Was ist dieses Inbound Marketing_ Und wie es Ihr Business wachsen lässt

WAS IST JETZT DIESES INBOUND MARKETING?

Einfach formuliert, ist Inbound Marketing „permission-based" organisches, also eine durch den Adressaten erlaubte Form des Marketing. Inbound Marketing benötigt nicht, dass Sie und Ihr Business das Publikum bzw. die Zielgruppe finden.

Ihre Besucher finden Sie.

ABER WIE FUNKTIONIERT ES?

Indem Content Marketing Methoden verwendet werden. Das bedeutet, Inhalte zu erstellen, die für Ihr Publikum hilfreich sind und einen gewissen Wert haben.
Indem einfach nicht versucht wird, zu verkaufen. Indem Sie wie ein Medienunternehmen handeln, wie ein Verlag, der seine Leser anziehen möchte. Und nicht wie ein Werber. Act like a publisher – not like an advertiser!

Es ist Marketing, das die Menschen lieben können.

Warum? Weil es die richtigen Inhalte zur richtigen Zeit und am richtigen Platz anbietet. Genau wie Menschen es haben möchten. Ohne damit unterbrochen zu werden.
Es ist das einzige Marketing, das noch übrig bleibt – It’s the only marketing that’s left

Content Marketing is the only Marketing that’s left!

Diese Aussage über Content Marketing des Marketing Professors, Bloggers und Bestseller Autors Seth Godin bedeutet, dass es bereits so viel „disruptive advertising" gibt, dass Menschen nur mehr jenem Marketing ihre Aufmerksamkeit widmen, welches ihnen einen Mehrwert liefert.

Für Sie als Marketingorganisation bedeutet dies, sich ausschließlich auf die (Informations-) Bedürfnisse Ihres Publikums zu fokussieren, und nicht auf Ihre Produkte und Services. Zumindest jetzt noch nicht.

UND WIE FINDET UNS DAS PUBLIKUM?

Organisch. Indem Sie Ihre Inhalte entsprechend des Suchverhaltens und des Interesses Ihrer Kunden optimieren. Finden Sie heraus, was interessant und relevant für Ihr Publikum ist, informieren und schulen Sie. Und verkaufen Sie nichts. Noch nicht.

Und dann? Nachdem ich aus einem Fremden einen Besucher gemacht habe?

Sie machen aus Ihren Besuchern Leads, aus Ihren Leads Kunden und erfreuen diese um sie als zufrieden Kunden zu behalten. Möglicherweise auf eine Art und Weise, dass Ihre Kunden Sie und oder Ihre Firma anderen Menschen weiterempfehlen!

INBOUND MARKETING IS CONTENT MARKETING ON STEROIDS

Zusätzlich zu allen positiven Aspekten, die Content Marketing mit sich bringt, ist Inbound Marketing datengestützt. Indem es den Teil der „Conversion" hinzufügt. Das bedeutet, dass Sie Ihr Publikum in einem höheren Detailgrad kennenlernen und den Wert Ihrer Content Marketing Aktivitäten messbar machen.

UND WIE HILFT INBOUND MARKETING IM DETAIL?

Es gibt 4 große Marketing Bedürfnisse, bei denen Sie Inbound Marketing unterstützen wird:

1. Traffic generieren, also Besucher auf Ihre Aktivitäten bringen

  • Mithilfe von Suchmaschinenoptimierung (SEO – Search Engine Optimisation) und der Optimierung Ihrer Inhalte an die die Suchbegriffe Ihres Publikums.
  • Indem Sie Ihre Inhalte auf Social Media Kanälen veröffentlichen. Bevorzugt organisch und nicht ausschließlich über bezahlte Anzeigen. (Die Major Social Networks mit Ihren Algorithmen benötigen einen gewissen Boost mithilfe bezahlter Anzeigen, um die initiale Aufmerksamkeit zu erhalten!)
2. Leads generieren
  • Indem Sie Calls-to-Action, also Aufrufe eine Aktion zu setzen, in ihre Publikationen integrieren. Beispielsweise einen Button oder Link am Ende Ihrer Blog Posts zu integrieren, der Ihr Publikum auf eine Landing Page führt. Auf dieser wird den Besuchern ein Inhalt angeboten, der einen solchen Mehrwert für diese hat, dass Sie Ihnen Informationen über sie selbst dafür geben. Wie zum Beispiel Namen und eMail Adressen.
  • Diese Information wird es Ihnen ermöglichen, Ihre Leads zu kontaktieren und noch mehr hilfreiche, wertvolle Inhalte zu übermitteln. Um diese Menschen schlussendlich weiter für die Produkte und Services Ihrer Firma zu interessieren.
3. Kunden gewinnen
  • Je mehr Sie Ihr Publikum kennen, umso mehr werden Sie deren Bedürfnisse und Verhalten kennenlernen. Indem Sie Marketing Automatisierungs-Techniken einsetzen, eMails versenden (für die sich Kunden dezidiert ausgesprochen haben und IMMER Mehrwert liefern!), lernen sie diese Bedürfnisse besser kennen. Und dann kommt der Punkt, an dem Sie durch Analyse erkennen, ob aus einem Lead ein „Sales Qualified Lead" wurde und Sie zum Hörer greifen können um Ihren Verkaufsprozess zu starten.
  • Indem Sie Ihrem Verkaufsteam bzw. für sich selbst mehr Informationen über Ihre Besucher bereitstellen. Indem Sie dann diese Sales Qualified Leads Ihrem Verkaufsteam übergeben und effektivere, gewinnbringende Verkaufsgespräche ermöglichen.

4. Aktivitäten analysieren

  • Mithilfe dieses Step-by-step Prozesses und den richtigen Tools im Hintergrund wird es Ihnen möglich sein, den Erfolg Ihrer Inhalte und Informationen zu messen. Sie werden die Effektivität Ihrer Conversion Aktivitäten messen können und schlussendlich auch Auskunft darüber erhalten, wie viel Umsatz Sie durch Ihre Marketingaktivitäten machen. Sie beginnen, den Return on Investment (ROI) zu messen.

 

Funnel

IST ES WIRKLICH SO EFFEKTIV?

Wenn man das Ganze statistisch betrachtet, zeigt sich, dass die Kosten eines Inbound Leads 61% niedriger sind als die Kosten für einen Outbound Lead. Und 65% von Marketern sagen, dass Leads zu generieren deren Priorität ist, während 33% sagen, dass traditionelle Werbung ihre Wichtigkeit verliert.

WIE BEGINNE ICH?

Zu allererst – indem Sie Ihr Publikum besser kennenlernen.

Alle Ihre Marketingaufwendungen und -aktivitäten werden effektiver und auch effizienter, wenn Sie die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe bedienen und deren Herausforderungen adressieren. Indem Sie Inhalte anbieten, die Ihre Besucher schulen, und Mehrwert generieren, und nicht bewerben.

Lenken Sie Ihr Publikum auf Ihren Content Hub.

Selbst wenn Sie in der glücklichen Lage sind, eine hohe Anzahl an Fans und Followern auf Facebook, LinkedIn, Twitter oder anderen Mainstream Plattformen zu haben, sollten Sie sich das Ziel setzen, Traffic auf Ihre eigenen Initiativen und Plattformen zu bekommen. Indem Sie einen Content Hub erstellen und Menschen in Ihre Welt einladen, Ihre Erfahrung und Expertise zu erfahren sowie den großen Wert, den Sie anzubieten haben.
Zusätzlich werden Sie in der Lage sein, diese besser kennenzulernen. Weil Sie nur auf Ihren eigenen Plattformen die Möglichkeit haben, deren Verhalten zu analysieren ohne auf intransparente Zahlen und Metriken von Drittanbietern angewiesen zu sein. Sie können die Wirkung Ihrer Aktivitäten selbst messen.

Verwöhnen Sie Ihr Publikum.

Indem Sie Inhalte erstellen, die einen Mehrwert für Ihr Publikum darstellt. Und hören Sie niemals damit auf. Denn so beginnen Sie eine langfristige Beziehung mit Ihrem Publikum das großen Wert auf Ihre Inhalte legt. Und darauf kommt es schlussendlich an.

Lernen Sie dazu – werden Sie noch mehr Experte

Ein sehr positiver Nebeneffekt für Sie und Ihr Business der sich aus der Erstellung dieser Inhalte durch Sie selbst bzw. unter Ihrer Mithilfe ergibt, ist die Tatsache, dass Sie selbst an Expertise dazugewinnen. Sie lernen mehr Details daran kennen. Mit jedem Artikel, den Sie verfassen und veröffentlichen, jeder Infografik, mit jedem eBook, Podcast oder Video.

Analysieren Sie

Mit den analytischen Tools, die Sie an die Hand bekommen werden Sie lernen was ihre Besucher am Beginn Ihrer Beziehung angezogen hat. Und was sie dazu gebracht hat, schlussendlich Ihre Kunden zu werden indem sie Ihr Produkt oder Service gekauft haben.

Und das ist es, worauf es am Ende ankommt!

Inbound Marketing existiert, um Ihre Geschäftsziele zu erfüllen.


New call-to-action

Credit: © Markus Spiske/Unsplash